Liebe Freunde der Rickenloipen

und wieder ist eine durchzogene Saison (vom 23. November 2013 bis 5. März 2014),
mit Unterbrüchen im
Januar, zu Ende gegangen. Insgesamt konnte an 86 Tagen
gespurt werden.

Super gestartet, aber immer mit wenig Schnee, konnten wir doch mehrheitlich gute
Loipen
zur Verfügung stellen. Bei vielfach schönem Wetter und dank der immer
grösserem Popularität des
Langlaufsports, boomte es auch auf den Rickenloipen.
Vom 28. Februar bis 4. März durften wir 30 Schulen aus der Umgebung mit insgesamt
550 Schülern
den Langlaufsport im Rahmen des Dario Cologna Fun Parcours näher
bringen. Die Schüler (und auch
Lehrerinnen und Lehrer) machten begeistert mit und
die Medienechos im Radio SRF3 und Lokalzeitungen
brachten viel Goodwill für die
Rickenloipe und den Langlaufsport. Für nächste Saison ist bereits wieder gebucht.

Zudem können die Schulen in der folgenden Saison die Langlaufausrüstungen für
pauschal Fr. 50.- für die
ganze Klasse für einen ereignisreichen Langlauftag auf dem
Ricken mieten.

Der Langlaufpass-Verkauf konnte gesteigert werden und die Saisonmieten haben sich
verdoppelt.

Dank dem Einsatz des ganzen Clubhaus- und Loipenteams sowie des Vorstandes
können wir auf
eine erfolgreiche Saison zurückblicken. 
Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Den über 50 Landbesitzern danken wir für die Benutzung des Loipengebietes und ihr
Entgegenkommen.
Wie in den letzten Jahren üblich, werden sie dafür eine Entschädigung erhalten.

Wir danken allen Besuchern, die damit zum Erfolg beigetragen haben, vor allem den
Käuferinnen und
Käufern des Langlaufpasses, der Saisonkarten sowie Mietern und
Käufern von Langlaufausrüstungen.

Auf Wiedersehen in der Langlaufsaison 2014/15.
Vorstand RICKENLOIPE



Einladung vom Herbst 2013

Rückblick Saison 2012/13

Bereits am 30. November konnte dank 30 cm Neuschnee die Loipensaison eröffnet werden und die Loipen waren bis 19. März, bis auf einen Regentag am 2. Februar,  an 106 Tagen offen. Wegen der fast täglich wechselnden Bedingungen mit Schneefall, Regen, Eis, etc. war das Loipenteam speziell gefordert.  An einigen Orten mussten Rohre eingelegt werden, um das Wasser abzuleiten und die Loipe erhalten zu können. Dank dem weiteren Aufschwung des Langlaufsportes sehen wir jetzt, dass der Neubau gerade zur rechten Zeit noch realisiert werden konnte, haben doch die Skivermietungen  und der -verkauf markant zugenommen, was vor allem auch dem initiativen Clubhausteam zu verdanken ist. Der Neubau konnte mit Kosten von CHF 308'000.- (abzüglich Gemeinde- und Swisslos-Beiträge von
CHF 90'000.-) abgerechnet werden. Die durchgeführten Schnupperkurse waren schnell ausgebucht und wir durften insgesamt gegen 300 Neueinsteiger in die Geheimnisse des schönen Langlaufsports einführen. Viele benützten bereits in den Folgetagen die Gelegenheit ihre Kenntnisse anzuwenden..  Erika und Ferdi Gübeli haben nach elf Jahren Clubhausbetreuung den Rücktritt erklärt. Wir danken herzlich für ihren langjährigen Einsatz.

Neue Saison

Unsere Langlaufkunden schätzen das Ambiente mit vielen geschützten Sitzplätzen, um die Wintersonne geniessen und den anderen beim Laufen zusehen zu können, Familien und Gruppen den Aufenthaltsraum im Obergeschoss. Die Skivermietung wurde ausgebaut, um der immer grösseren Nachfrage gerecht zu werden und wird diese Saison noch weiter ergänzt.

Auch diesen Winter werden wieder kurzfristig die beliebten Schnupperkurse angesagt unter www.rickenloipe.ch, damit wir möglichst gute Schnee- und Loipenverhältnisse und schönes Wetter anbieten können.

Der Skitest von Ski Gubler, Hörhausen wird am Sonntag, 22. Dezember 2013 durchgeführt. Näheres unter www.skigubler.ch

Dank den Erfolgen unserer Nationalmannschaft hat der Langlauf weiter an Interesse gewonnen und diese Saison hoffen wir mit der Tour de Ski, dem Weltcup und der Olympiade im Februar in Sotschi auf weitere Spitzenplätze. Erstmals wird auch der „Dario Cologna Fun Parcour" vom 24. Bis 28. Februar 2014 bei uns zu Gast sein, um die Schüler der Umgehung für den Langlaufsport begeistern zu können.

Mit professioneller Präparation der klassischen Spuren und Skatingpisten, Wachs- und Umkleideräume, Nachtloipen, Parkplätzen, WC und möglichst  täglicher Präsenz an der Loipe hoffen wir wieder den Ansprüchen der Langläuferinnen und Langläufer gerecht zu werden. Im letzten Frühjahr wurde dazu noch ein neues Spurgerät für den Motorschlitten angeschafft, damit auch bei weniger Schnee bereits gespurt werden kann.
Für diese Herausforderung wird sich unser Loipen- und Clubhausteam wieder voll einsetzen,  um Ihren Aufenthalt auf dem Ricken möglichst angenehm zu gestalten  –  nur laufen müssen Sie noch selber!

Alle neuen und gebrauchten Miet-Ausrüstungen können während des Winters zu sehr günstigen Preisen gekauft werden.

Das Clubhaus wird wieder täglich von ca. 9.30 bis 16 Uhr geöffnet sein (sofern die Loipen offen sind) für den Kauf von Langlaufpässen, örtlichen Saison- oder Tageskarten sowie die Skivermietung.

Auskunft erhalten Sie über Telefon 079  231 25 18

Miete:

Nowax-Langlaufskis mit Schuhen und Stöcken CHF 30.-,
für Kinder, klassisch und Skating ab  CHF 10.-
Skatingskis mit Schuhen und Stöcken  CHF 30.-
Schneeschuhe in verschiedenen Ausführungen Fr.15.-

Saisonmieten:

Zudem bieten wir wieder Langzeitmieten für Klassisch- und Skatingsets für den ganzen Winter zu günstigen Preisen an. Vor allem für Kinder wird dies sehr geschätzt. Bereits vor dem ersten Schneefall, wenn das Clubhaus noch nicht geöffnet ist, ist dies ab November auf Anfrage bei Walti Stillhart (Tel. 079 231 25 18 oder 246 14 62) möglich.

Nowax-Langlaufskis mit Schuhen und Stöcken CHF 160.-,
für Kinder, klassisch CHF 60.- und Skating  CHF 90.-
Skatingskis mit Schuhen und Stöcken  CHF200.-
Die Mietschadenversicherung beträgt  zusätzlich 10 % des Mietpreises (ohne Kindersets)

Wir freuen uns, wenn Sie den Langlaufpass  bzw. die Saisonkarte wieder oder erstmals bei uns kaufen  – denn nur so können wir einen guten Loipenbetrieb aufrecht erhalten und das Darlehen für das Clubhaus abbezahlen.

Über den Zustand der Rickenloipen erhalten Sie Auskunft:
  • autom. Telefonbeantworter  055 284 19 74
  • Teletext Seiten 512  oder App: iSki Swiss
  • Internet: www.rickenloipe.choder www.langlauf.ch
  • sowie Durchsagen im Radio Central.
Nachtloipe  Montag bis Freitag bis 21.30 Uhr beleuchtet.
Beleuchtung durch den ersten Läufer an der Garage
einschalten. Bitte beim Rest. Schweizerhaus parkieren.
 
 

Mit dem Bus an die Loipe:
Jede Stunde ab Wattwil, Rapperswil und Uznach 

P    bei der Tankstelle und beim Clubhaus sowiebeim Restaurant Schweizerhaus und Bildhaus.     
Die Wirte freuen sich dafür über Ihre Konsumation.

Langlaufunterricht: Albert Rüegg, Ricken   Tel. 055 284 10 36 oder 079 450 16 80


Einladung zur 36. ordentlichen Generalversammlung des Club Rickenloipe

Freitag,   29. November  2013  um 20 Uhr im Clubhaus

Traktanden: gem. Statuten

1. Wahl der Stimmenzähler                                 
2. Genehmigung des Protokolls der letzten Generalversammlung                  
3.  Jahresberichte                                              
4. Abnahme der Jahresrechnung und deren Genehmigung  
5. Arbeitsprogramm für die neue Saison
6. Budget und Kreditkompetenz des Vorstandes
7. Wahl des Vorstandes und Revisoren
Allgemeine Umfrage

anschliessend wird ein Imbiss offeriert

Vorstand:  Präsident: Walter Stillhart   Loipenchef:  Albert Rüegg
  Aktuar:  Peter Jäggi   Loipenpräparation: pendent (Migg Walser)
  Kassier: Othmar Eicher   Clubhaus:  pendent

                                    

Wir würden uns freuen, zur Generalversammlung viele Langläufer und Interessenten begrüssen zu dürfen.

Die Jahresrechnung kann auf Wunsch beim Sekretariat bestellt oder im Clubhaus eingesehen werden.

Wir freuen uns, Sie wieder auf den Rickenloipen anzutreffen und danken herzlich für Ihre Einzahlung.

Mit freundlichen Grüssen           Ihre RICKENLOIPE

Partner:  RAIFFEISEN
 

Einladung als pdf downloaden




Einladung vom Oktober 2012



Rückblick Saison 2011/12 und Ausblick

Liebe Freunde der Rickenloipen
Wie schnell doch die Zeit vergeht. Erst noch spurten vor 40 Jahren initiative Langläufer vom Skiclub Linth, Schmerikon-Uznach und vom Sportclub Ricken die ersten Loipenkilometer mit dem Schneetöff bzw. mit den Langlaufskiern. Dank dem Einsatz und der Leidenschaft der Loipenverantwortlichen konnte bis heute sehr viel realisiert werden: - Spuren mit den neuesten Loipenfahrzeugen - Nachtloipe von 2,5 km - Bau eines Fahrzeugunterstandes - Neues Betriebsgebäude mit Skivermietung um weiterhin den gestiegenen Anforderungen der Kunden zu genügen und weitere Einsteiger für den Langlauf begeistern zu können. Siehe auch die Reportage auf Seite 7 der Broschüre. Auch wenn die Saison letzten Winter erst am 18. Dezember gestartet werden konnte, waren doch die Loipen an 85 Tagen offen. Das Loipenteam mit seinen Helfern im Clubhaus war an rund 1400 Stunden für die Vorbereitungsarbeiten, Spurdienst, Betreuung Skivermietung und Bistro, Sekretariat und Abräumen im Frühjahr im Einsatz.

Der Neubau konnte rechtzeitig auf Saisonbeginn bezogen werden und hat sich bestens bewährt. Auch unser Langlaufkunden schätzen das Ambiente mit vielen geschützten Sitzplätzen, um die Wintersonne zu geniessen und den anderen beim Laufen zuzusehen. Familien und Gruppen schätzen den Aufenthaltsraum im Obergeschoss bzw. den Balkon. Es war uns auch ein besonderes Anliegen mit Garderobe / Dusche und den modernen WC-Anlagen die gewünschte Infrastruktur anzubieten. Die Skivermietung wurde ausgebaut, um der immer grösseren Nachfrage gerecht zu werden und wird diese Saison noch weiter ergänzt.. Die Bauabrechnung konnte abgeschlossen werden. Dank grosszügigen Spenden der umliegenden Gemeinden (Rapperswil-Jona, Wattwil, Ernetschwil, Gommiswald und Ortsgemeinde Gommiswald) sowie Swisslos, Loipen-Schweiz und Mitgliederspenden, hält sich der Aufwand mit ca. Fr. 200'000.- im erwarteten Rahmen und wir hoffen, die Restschuld von Fr. 40'000.- baldmöglichst tilgen zu können, um danach wieder Rücklagen für den Fahrzeugersatz tätigen zu können. Wir bedanken uns auch bei der Raiffeisenbank am Ricken und Kägi-Bisquits für die langjährigen Werbeflächenverträge.

Dank den Erfolgen unserer Nationalmannschaft hat der Langlauf weiter an Interesse gewonnen. Wir freuen uns, wenn auch Sie es versuchen, den gesunden Langlaufsport kennen zu lernen.